Für Sie gelesen: Gesamtstrategie für den Mobilfunk

Nachrichten von BMVI, OpenSignal und t3n

Das BMVI arbeitet laut Medienberichten an einer Gesamtstrategie für den 5G-Ausbau. Der Fokus soll dabei auf dem Anschluss unterversorgter Gebiete liegen. Zur Unterstützung des Ausbaus sind unter anderem schnellere Genehmigungs- und Ausbauprozesse geplant, außerdem sollen öffentliche Grundstücke als Standorte für Mobilfunkantennen bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie hier: Heise.

Die Geschwindigkeit der 4G-Netze deutscher Netzprovider liegt deutlich unter den versprochenen Leistungen. Laut einer Studie von OpenSignal werden durchschnittlich nur 30 MBit/s erreicht, während jedoch mindestens 225 MBit/s beworben werden. Die erzielte Leistung hängt jedoch auch vom eingesetzten Smartphone ab. Weitere Informationen finden Sie hier: Golem.

Durch die höheren Geschwindigkeiten und geringeren Latenzen der 5G-Technologien wird eine konsequente Weiterentwicklung des Cloud-Computings möglich: das sogenannte Fog-Computing. Bei diesem werden Vorteile der Datenspeicherung in der Cloud und der latenzarmen Datenverarbeitung bei Edge-Computing flexibler kombiniert. In einem Artikel bei t3n werden Ansätze und Vorteile näher beleuchtet. Den Artikel finden Sie hier: t3n.

Related articles

Campusnetze im Fokus

Ein Überblick: Der Nutzen von Campusnetzen für Unternehmen, rechtliche Rahmenbedingungen und Anwendungsbeispiele

Learn More

Für Sie gelesen: 5G-Ausbau startet in Bonn

Nachrichten von Telekom und Bundesnetzagentur.

Learn More

Für Sie gelesen: 5G-Ausbau kommt voran

Nachrichten von Vodafone, BMWi und OpenSignal

Learn More